Wettbewerbsverfahren
Die Auseinandersetzung mit Ideen und Konzepten ebenso wie die Bewertung von Ergebnissen der Bau- und Planungstätigkeit wird durch Wettbewerbsverfahren transparent und diskursiv geführt.

Wettbewerbe sind ein qualitäts- und projektorientiertes Mittel, Planungsaufgaben durch unabhängige Partner zu bearbeiten und zu lösen. Gleichzeitig fordern sie vom Auslober einen erhöhten Informations-, Betreuungs- und Zeitaufwand. Die Planungsgruppe WERKSTADT übernimmt das gesamte Aufgabenspektrum von der Auslobung, über die Vorprüfung der eingereichten Entwürfe, die Organisation der Jurysitzung bis hin zur Präsentation und Veröffentlichung der Ergebnisse des Wettbewerbs.

Bisher wurden umfangreiche Erfahrungen bei der Durchführung von

  • Städtebaulichen Wettbewerben
  • Architekturwettbewerben
  • Landschaftsplanerischen Wettbewerben
  • Künstlerischen Wettbewerben
  • Gutachterverfahren
  • Bauherrenpreisen
    gesammelt.

Elfi Czaika und Christina Lindemann nehmen auch als Juroren in Wettbewerbsverfahren teil.